Studien haben bestätigt, dass Life-Kinetik-Training das Gedächtnis, die Aufmerksamkeit und weitere kognitive Bereiche in gleichem Maße verbessern kann, wie die Körperkoordination, das Standgleichgewicht und die visuelle Wahrnehmung. Oft berichten Teilnehmer auch über andere bemerkenswerte Resultate, wie z.B. verbesserte Gesicht-Namen-Zuordnung, schnellere, problemlösende Fähigkeit, verbesserten Schlaf, mehr Energie oder verbesserte Konzentration. Dies gilt für alle Lebensbereiche – egal ob wir Berufstätige, Schüler, Senioren oder Sportler sind.

Hier ein kleiner Auszug aus Untersuchungen:

  • Wahrnehmung: mittels MRT Aufnahmen konnte eindeutig gezeigt werden, dass die Konnektivität zwischen den Gehirnarealen, die für visuelle und auditive Wahrnehmung zuständig sind, und dem Motorikareal deutlich verbesserte (Beispiele: Verbesserung der visuellen Wahrnehmung von Jugendlichen um 13,9%, Steigerung der mentalen Rotationsleistung – die Fähigkeit zwei- oder dreidimensionale Objekte im Geiste zu drehen – bei Erwachsenen um 12,2%, bei Kindern um 42,3%)

  • Sport: Entscheidungsgeschwindigkeit nimmt um 31,4% zu, Reaktionsgeschwindigkeit um 14,8%, Handlungsschnelligkeit um 17,8%

  • Burnout- | Stressresistenz: bei 78% der Probanden reduzierte sich die Stressbelastung um bis zu 51,8% und das Burnout-Risiko (gemessen mit dem Copenhagen Burnout Inventory) um 24,7%

  • Fehlerquote: Verbesserung der Fehlerquote bei 12-jährigen um 48,77%, bei Polizisten effektiv um 38,3% und bei Erwachsenen um bis zu 65,3%

Im Anhang finden Sie eine Übersicht über alle Untersuchungen | Arbeiten, die mit Life Kinetik durchgeführt worden sind.

Die Wissenschaft und Life Kinetik 2018