„Elternschaft ist ein Weg des Reifens und Wachsens, wenn wir es wagen, mehr zu lernen und weniger zu lehren“

(Naomi Aldort)

Es gibt wahrscheinlich wenige Aufgaben im Leben, in dem Erwachsene so viel über sich selbst erfahren und lernen können, wie in der Elternschaft. Eltern zu sein ist eine lebenslange Aufgabe. Es gibt Höhen und Tiefen und das intuitive elterliche Handeln wird durch viele persönliche, aber auch äußere Faktoren beeinflusst.

Eltern zu sein kann man vorab nicht erlernen, man wächst in und mit dieser Aufgabe. Manchmal braucht es aber Information und Begleitung von außen, damit Eltern und Kind (wieder) zueinander finden und die gemeinsame Zeit und auch eine entspannte Zeit sein kann.

Mit meinen individuellen Angeboten begleite ich Eltern auf ihrem Weg zu mehr Selbstvertrauen in ihre eigenen Kompetenzen.

Elternbegleitung unterstützt durch Informations- und Wissensvermittlung unter anderem:

  • bei der Neuorientierung in der Elternschaft,

  • bei dem Aufbau einer liebevollen und stabilen Bindung,

  • wenn das Gefühlschaos in den Vordergrund tritt,

  • wenn sich Eltern unsicher und überfordert fühlen,

  • in Phasen der Autonomieentwicklung des Kindes,

  • rund um die Schlagworte „bewusste Elternschaft“, „bedürfnisorientierte Erziehung“ und „Achtsamkeit“

  • beim Tragen des Babys und Kleinkinds (Trageberatung)

In einem geschützten Rahmen wird es Eltern von Kindern im Alter von 0 bis 5 Jahren ermöglicht, offen über ihre Themen und Gefühle zu sprechen. Es ist mir ein Anliegen, den Druck, den viele Eltern verspüren, zu nehmen und Raum für Individualität, Selbstvertrauen und Achtsamkeit zu schaffen.

Mehr Informationen und Details gibt es direkt bei mir:

Mag.a Julia Flesch

0664/99328222

www.julia-flesch.at